3. Armaturen zur Wasserfortleitung Sammelstück 2B-A Verteiler B-CBC Druckbegrenzungsventil Zumischer B Das Druckbegrenzungsventil wird in die Förderleitung gekuppelt und sorgt dafür, dass hohe Drücke in den Schlauchleitungen verhindert werden. Dazu leitet es einen Teil des sich stauenden und somit hohem Druck verursachenden Wassers ins Freie ab. Es ist so konstruiert, dass der Überdruck innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde abgebaut wird. Mit Hilfe des Einstellknofes lassen sich Ansprechdrücke zwischen 0 und 16 bar einstellen. In Flußrichtung gesehen: links: 1. Rohr mittte: 3. Rohr oder Sonderrohr Rechts: 2. Rohr   Das Sammelstück führt zwei Schlauchleitungen die vom Hydranten oder der Feuerlöschkreiselpumpe kommen, zu einer Leitung zusammen.   Der Zumischer wird benötigt um Schaummittel zum Wasser zuzumischen. Er saugt das Schaummittel durch den Wasserstrom selber an. Die Zumischraten liegen je nach Schaummittelart zwischen 1% und 6%. Dazu wird der D-Ansaugschlauch benötigt. Copyright © 2010-2017 Webteam JF Glückstadt     Stand 9/2017 seit 1962